06.10.2013

Spiri-Wochenende (Workshop C)

 
Für einige Rover und Leiter war es ein spannendes, inspirierendes und besinnliches Wochenende.
Die Mitglieder des Arbeitskreises Spiritualität empfingen die Teilnehmer am Freitag den 04.10. am späten Nachmittag auf dem Pfadfinderplatz „Himmelreich“ in Sendenhorst.
Bei einer meditativen Einführung konnten die Rover und Leiter abschalten, alle Alltagssorgen hinter sich lassen und ihren eigenen Rhytmus finden. Anschließend zogen sich die Teilnehmer zurück und machten sich mit ein paar Aufgaben und Fragen Gedanken darüber, wo sie in Sachen Spiritualität stehen. Auf die Ergebnisse konnte gut aufgebaut werden, als die Teilnehmer danach erfuhren, was es eigentlich bedeutet, Spiritualität zu leben.
Nachdem die Grundlagen geschaffen waren, ging es am Samstag nach dem Frühstück hinaus zu einer kleinen geistreichen Wanderung. Auf dieser erhielten entdeckte alltägliche Gegenstände eine ganz neue Bedeutung. Der Nachmittag führte die Teilnehmer in eine nahegelegenen Kirche in der man alles über die richtige Atmosphäre zur richtige Zeit erfahren konnte. Die Gestaltung mit Klängen, Licht und einer Geschichte über einen kleinen Stein konnten die Teilnehmer dort in einer kleinen Andacht selbst ausprobieren. Der Abend gestaltete sich in einem weiß-blauen bayrischen Fest bei dem noch das ein und andere geistreiche Gespräch geführt wurde.
Am Sonntag wurde das Wochenende reflektiert und herausgefunden, dass der Weg zur Spiritualität auch mal ganz anders sein durfte.
„Pfadfinder – Ein anderer Weg“