Gruppenstunden

Etwas Gutes sollst du an jedem Tag deines Lebens tun.

Robert Baden-Powell, Gründer der Pfadfinderbewegung

Die Kinder und Jugendlichen treffen sich zu ihren Gruppenstunden in ihren jeweiligen Altersstufen. Die Gruppenstunden finden in der Regel wöchentlich statt und dauern in den meisten Fällen 90 Minuten. Der Fantasie ist in den Gruppenstunden keine Grenze gesetzt: Ob gemeinsam spielen, die Natur entdecken, die nächste Fahrt vorbereiten oder eine Party planen, alles ist möglich, wenn man es gemeinsam macht. Das nächste Abenteuer ist nie weit!

Oft gestellte Fragen

Was nehme ich von vom Pfadfinden für mich mit?
Pfadfinden bietet dir viele verschiedene Möglichkeiten. Du kannst dich mit deinen Fähigkeiten einbringen und deine eigenen Stärken entdecken. Gleichzeitig spielt die Gemeinschaft in der Gruppe eine wichtige Rolle. Hier erlebst du gemeinsam mit den anderen Kindern und Jugendlichen Abenteuer und lernst nicht nur miteinander, sondern auch voneinander. Gemeinsam entdeckt ihr spielerisch die Welt, sowohl in den Gruppenstunden als auch während der kleineren und größeren Fahrten.

Wie sieht das Programm bei den Pfadfindern aus?
Ihr trefft euch sich in der Regel einmal die Woche zur Gruppenstunde. Das Programm richtet sich nach euren Wünschen und Interessen und wird somit von euch selbst (mit-)gestaltet. Von Spielen drinnen und draußen über Bastelaktionen und klassische Pfadfindertechniken bis hin zur Hilfe für eure Mitmenschen oder zur Planung einer großen Party, kann ein Projekt alles sein, was euch gerade beschäftigt. Mehr zum Programm erfährst du aber dann auf der Seite deiner Altersstufe.

Eltern-Information

Wann kann mein Kind Pfadfinder werden?
Ab einem Alter von sieben Jahren kann dein Kind in der Wölflingsstufe mit dem Pfadfinden anfangen. Wir bieten darüber hinaus auch ein Angebot für Kinder ab 5 Jahren an: Die Welpen. Aber auch der spätere Einstieg ist kein Problem. Generell kann dein Kind jederzeit mit dem Pfadfinden anfangen, sofern in der Gruppe noch Platz ist und ein weiteres Kind aufgenommen werden kann.

Muss mein Kind katholisch sein?

Nein. Die DPSG ist zwar ein katholischer Verband, aber sie steht allen Menschen unabhängig von ihrer Konfession offen.

Wo kann ich mein Kind anmelden?
Dein Kind meldest du direkt bei uns im Stamm, bei der entsprechenden Gruppenleiterin oder dem Gruppenleiter an an. Zunächst kann dein Kind als Schnuppermitglied gemeldet werden und das Pfadfinden zunächst testen. Nach spätestens acht Wochen muss dein Kind dann vom Stamm vor Ort bei der Bundesebene angemeldet werden. Alle Formulare, wie z.B. die Anmeldung als Schnuppermitglied findest du in unserem Downloadbereich.

Was kostet Pfadfinden?
Der Teilnehmerbeitrag für ein halbes Jahr beträgt bei uns 25€. Darüber hinaus gibt es die Möglichkeit weitere Familienmitglieder ermäßigt für 23€ anzumelden.
Hinzu kommen dann noch individuelle Kosten für die Ausrüstung und Wochenend- und Ferienfahrten.
Sollte es bei der Finanzierung Probleme geben, hab keine Angst und spich uns bitte an. Wir werden gemeinsam versuchen eine Lösung zu finden, um deinem Kind das Abenteuer Pfadfinden zu ermöglichen.

Welche Ausrüstung benötigt mein Kind?
Dein Kind benötigt die Kluft für Pfadfinderinnen und Pfadfinder mit Aufnähern und das Halstuch mit dem Halstuchknoten. Darüber hinaus benötigt es für die Wochenendfahrten oder Sommerlager Isomatte und Schlafsack sowie wetterangepasste Kleidung.
Mit dem Rüsthaus hat die DPSG einen eigenen Ausrüster für nachhaltige Outdoor-Produkte und Pfadfinder-Ausrüstung. Mit dem Kauf unterstützst du auch die DPSG.
Um Kosten für Porto o.ä. zu sparen, beiten wir dir die Möglichkeit an unseren Bestellservice zu nutzen. Hierzu schau bitte mal im Downloadbareich vorbei und lade dir den entsprechenden Bestellbogen herunter.
Neben der "offiziellen" Bekleidung der DPSG haben wir auch Kleidungsstücke mit unserem Stammeslogo im angebot. Hierfür findest du ebenfalls einen Bestellbogen im Downloadbereich.
Sollte es bei der Finanzierung Probleme geben, hab keine Angst und sprich uns bitte an. Wir werden gemeinsam versuchen eine Lösung zu finden, um deinem Kind das Abenteuer Pfadfinden zu ermöglichen.

Welcher Aufnäher kommt wohin?
Auf die Kluft kommen verschiedene Aufnäher. Manche Aufnäher haben einen bestimmten Platz auf der Kluft. Hier eine Anleitung zum Download
Falls dir das alles zu kompliziert ist, melde dich bei einem der Leiter und nutze unseren Aufnäh-Service. Für nur 5€ wird dann deine ganze Kluft so benäht, wie es richtig ist.

Wann finden die Zeltlager statt?
Die aktuellen Zeltlager und Aktionen findest du im Normalfall auf der Startseite.
In der Regel fahren wir aber einmal über Pfingsten in die nähere Umgebung, dann in den ersten beiden Wochen der Sommerferien zu einem weiter entfernten Ziel und dann nochmal im Winter am 3. Adventswochenende in die direkte Umgegend (dann aber in ein Haus und nicht im Zelt).

Gibt es noch Fragen?

Dann nutze doch bitte unsere Kontaktseite und melde dich bei uns.