Was sind Pfadfinder?

Verlasst die Welt ein wenig besser, als ihr sie vorgefunden habt.

Robert Baden-Powell, Gründer der Pfadfinderbewegung


Pfadfinder sein heißt mehr als ein Abenteuer erleben!
Bei uns gibt es ganz viele Abenteuer!

Zusammen mit Freundinnen und Freunden aus der Gruppe Spaß haben, in der Natur unterwegs sein, Neues entdecken und ausprobieren, gemeinsam das eigene Umfeld gestalten. Pfadfinden ist aber immer auch ein persönliches Abenteuer. Denn es geht auch um dich, um die ganz individuellen Stärken, die du und jede oder jeder mitbringt!
Sowohl in unseren Gruppenstunden, als auch in den Zeltlagern haben wir in der Gruppe viel Spaß und planen gemeinsam tolle Aktionen und Projekte. Dabei wird die Gruppe von unseren Leiterinnen uns Leitern betreut, die mit euch spielen, singen, basteln, toben, lachen, schnitzen, die Welt entdecken, ...

Pfadfinder setzen sich für die Welt ein, wir wollen Gerechtigkeit, ob bei uns hier in Nottuln oder auf der ganzen Welt. Pfadfinder engagieren sich gegen Armut und setzten sich für die Rechte von Kindern und die Gleichberechtigung von Mann und Frau ein. Das Miteinander von Menschen mit und ohne Behinderung ist für uns ganz selbstvertsändlich. Genauso ist uns die Bewahrung der Schöpfung ein großes Anliegen. Wir versuchen so zu leben, dass wir mit Rohstoffen sparsam umgehen und die Umwelt schützen.
Dafür machen wir uns gemeinsam auf den Weg!

Weitere Infomationen findes du auf der Webseite der DPSG.

Hast du Lust dabei zu sein? - Werde Teil des Abenteuers!

Dann schau doch einfach mal bei unseren Gruppenstunden vorbei, oder melde dich bei uns über das Kontaktformular. Dort findest du auch eine Telefonnummer, falls du lieber anrufen möchtest.